* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Dresden, dein Telefon ist tot!

Die Stadt Dresden hat geschichte geschrieben und viele Menschen die niemals in Deutschland waren kennen neben den anderen Großstädten auch oft Dresden, weil Dresden oft im Geschichtsunterricht erwähnt wurde. Aber vor 20 jahren habe ich einen Freund in den USA gewonnen und alles began mit meiner Verwunderung nach seinem Vornamen. Er wurde "Dresden" getauft und war komischerweise einer der ersten Geschäftsmänner in den USA welche Telefonanlagen verkauft haben.

Vor drei Monaten rief mich an wegen eines Rechtstreits mit einer deutschen Firma, welcher in Köln ausgetragen wird und er bot mich ihn zu vertreten. Ich nahm dies nur wegen unserer Bekanntschaft an, obwohl ich voll belastet war. Wir tauschten die Beweisstücke aus und er verabschiedete sich für eine Woche in den Urlaub in seine Hütte am Oaklandsee. Ich arbeitete an dem Fall und hatte gleich am ersten Tag ein paar Zusatzfragen, aber seine Telefonanlage streikte und legte mir bei jedem zweiten klingen auf. Wie kann sowas nur ihm passieren?

Ich arbeitete weiter und die Woche war vorrüber und als ich ihn dann fragte warum seine Telefonanlage nicht tut, obwohl er ein Experte dafür ist, sagte er mir dass er die Firma verkauf hat und jetzt Luxusdielen für reiche Amerikaner produziert und deshalb oft in der Natur ist. Der Rechtsstreit sein nur alte Last die er weghaben wollte.

Morgen fängt alles an, also drückt mir die Daumen.

17.2.11 09:20


Werbung


Anwälte in Dresden

Es ist schon ein kleines Wunder wie sich die Anzahl der Anwälte nach der Wende gesteigert hat. Früher kannte man die Anwälte beim Namen und wusste zu wen man hingehen sollte in bestimmten Fällen. Jetzt ist dies ganz anders, vor lauter Anwälte kann man den Überblick einfach nicht behalten. Es gibt schon Suchmaschinen die nur Anwälte suchen. unglaublich. Hier mal ein Suchergebnis für Anwalt Dresden .

Fast zu jedem Rechtsgebiet gibt es mehrere Anwälte und langsam werden auch die Fachanwälte in so großer Zahl erscheinen dass die Menschen zwischen Anwalt und Fachanwalt nicht unterscheiden können.

Langsam gedenke ich daran, einfach als Uni Professor tätig zu sein und die Kanzlei zuzumachen. Was denkt ihr?

3.6.10 13:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung